Mai 22, 2024

Für ein weltoffenes und tolerantes Berlin

Als BEGSpo setzen wir uns für Bewegung, Sport und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Berlin ein. Deshalb schließen wir uns der Stellungnahme des “Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin” vollumfänglich an: www.berlin-weltoffen.de

Sport und Bewegung sehen wir als Mittel, um Menschen verschiedenster Hintergründe zusammenzubringen.

Mit unseren Projekten “Zweirad”, “Bewegungscafé” und “Move It 2.0” möchten wir einen Teil dazu beitragen, die Ideale eines offenen und toleranten Berlins zu verwirklichen. Diese Initiativen fördern nicht nur die körperliche Aktivität, sondern auch das Miteinander in der Gemeinschaft.

Wir glauben, dass unsere Arbeit im Einklang mit den Zielen des Bündnisses steht und sind bestrebt, durch unsere Projekte positiv auf das gesellschaftliche Zusammenleben in Berlin einzuwirken.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner